Zucchini-Brot mit Haselnüssen

comments 2
Backen

Zur Zeit scheine ich mich irgendwie auf dem Brot-Trip zu befinden. Ich muss mal eben kurz nachdenken, wann ich das letzte Mal Brot bei meinem Bäcker gekauft habe.. Das ist sicherlich schon mehr als zwei Wochen her… Ich stelle fest: ich weiß es nicht!

Nach dem das 3-Zutaten-Brot und das Knäckebrot-Experiment schon so erfolgreich, lecker UND einfach waren, ist die Motivation auch riesengroß damit weiterzumachen. Da kommt es mir ja schon beinahe recht, dass ich mich kuchentechnisch zurzeit etwas zurückhalten muss. Naja. Fast. Auch meine Mutti hat das Brot schon erfolgreich nachgebacken und ist ganz begeistert. Normalerweise ist es eher umgekehrt und ich hole mir Rezepte von ihr. ;) Auch das Knäckebrot möchte sie die Tage nachbacken.

Das Rezept für dieses wunderhübsche Zucchini-Brot mit Haselnüssen habe ich bei Kessy von Pink Sugar entdeckt und es direkt ins Herz geschlossen. Ich hatte es bereits als Wochenend-Frühstücksbrot meiner Wahl auserkoren und musste es dann aber doch noch vorzeitig backen, da ich dieses Wochende gar nicht zuhause, sondern in Karlsruhe war. Ha! Kam mir ja gerade recht. Ein Klick und es geht zum Rezept: Zucchini-Brot mit Haselnüssen.

Ich habe es ohne Schinken gebacken, aber mit etwas geriebener Zitronenschale. Das gibt dem Brot einen frischen Touch, der aber wesentlich besser in den Sommer passt. Sollte es jemals wieder schön warm werden, werde ich es auch mal zum Grillen bei Freunden mitnehmen. Der Sommer soll doch bitte endlich kommeeeeeen! Meine selbst gezüchtete Kresse hatte auch noch einen kleinen Auftritt im Brot, da der Thymian wetterbedingt längst abgestorben ist. *hust* Der Arme!

Das Brot in Action:

IMG_5688IMG_5692IMG_5707

Mit einem Klick gibt es hier noch ein wenig brotlastige Inspiration von lecker.de. Ich habe mir schon fast alle Rezepte ausgedruckt und wie ihr seht, habe ich also einiges vor. Das nächste Frühstück kann kommen!

Habt noch einen schönen, restlichen Sonntagabend!

Liebste Grüße

Sonja

2 Comments

  1. Klingt total gut! Habe gestern erst gedacht, dass ich auch mal wieder Brot backen könnte – ist bei mir mindestens schon 1 Jahr her. Wird Zeit!
    LG
    Kitty

  2. Leckere Grüße von mir – dein Brot sieht super lecker aus und schmeckt bestimmt auch so! Tolle Idee mit der Zirtrone, muss ich unbedingt ausprobieren! Ganz liebe Grüße, Kessy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s