All posts tagged: selbstgemacht

Baking Bread: ruckzuck Spinatbrot für Singles und Alltagshelden!

comments 27
Backen / Fructosedingens

Nur eine glückliche Fügung hat mich vergangenen Freitagabend dazu verleitet dieses feine Brot zu backen. Ursprünglich hatte ich mir für den Abend vorgenommen das einfachste Brot der Welt in den Ofen wandern lassen, bei dem ich gerade feststelle, dass ich das hier noch gar nicht verbloggt habe…? So ein grünes Exemplärchen sieht aber doch irgendwie auch verdammt interessant aus und man mag ja nun auch nicht immer das gleiche backen und essen. Der frische Spinat […]

Let´s Strudel again, like we did last summer oder: Apfelstrudel von A-Z

comments 7
Backen

Hallo ihr Lieben, oder besser gesagt dobar dan! Den heutigen Beitrag schreibe ich nämlich nicht aus meinen vier bunten Wänden in Stuggi-West sondern aus Osijek in Kroatien, wo ich noch bis Sonntagmittag bei meinen Eltern bin. Wer eine Woche schwer im Weinberg geschuftet hat, der darf auch mal genüsslich die Füße hochlegen und Hotel Mama in der zweiten Heimat genießen. Oder so ähnlich. Denn faul war ich die Tage hier nicht im Geringsten. Ich habe zusammen […]

Hausgemachte Erdnussbutter in nur 5 Minuten

comments 8
Geschenke aus meiner Küche

Erdnussbutter ist so ein Lebensmittel, dem ich nie wirklich viel abgewinnen konnte. Bis vor etwa zwei Jahren war sie auch überhaupt nicht in meinem Küchenschrank vertreten, niemals, nie, nie, nieeeeemals nicht. Ich habe sie immer als eine dieser seltsamen amerikanischen Essgewohnheiten abgetan und fand es einfach nur pervers sich so etwas mit ner dicken Schicht Butter darunter auf´s Brot zu schmieren. Was soll man mit Erdnussbutter nur tun? Wer hat Erdnussbutter erfunden und wozu? Zum […]

Mini Marzipangugl mit selbstgemachtem Marzipan

comments 4
Backen / Fructosedingens

Mögt ihr auch Mmmmhhharzipan so gerne? Ja? Dann sind diese Gugl aus der wieder mal grandiosen Lecker Bakery genau der richtige Süßkram für euch. Marzipan zu reiben finde ich ziemlich nervenaufreibend, aber das ist nicht der einzige Grund weshalb ich empfehle ihn selbst zu machen. Es geht dazu noch viel schneller als das doofe Geraspel. Und soo einfach. Und ich könnte den Marzipan auch schon mal anderswo verschwinden lassen, bis er im Kuchen landet muss […]